© Britte Gerblich 2013 Körper, Geist und Seele Selten machen wir uns Gedanken über das Zusammenspiel dieser Ebenen. Der Körper dient der Seele als Gefährt. Die Seele hat nur die Möglichkeit sich über den Körper zu äußern. Es sei denn, man steht mit seiner Seele in so engem Kontakt, dass man ihre Wünsche sofort wahrnimmt, ohne das sie sich über den Körper durch Schmerzen äußern müssen. Jede Krankheit, jeder Unfall, jedes Unbehagen ist eine Erfahrung die wir uns ausgesucht haben. Über unseren Körper haben wir eine Möglichkeit unsere Seele zu verstehen. Fragen die wir uns stellen, entstammen unserem Geist. Fragst Du dich, wieso musste mir ausgerechnet diese Krankheit oder jener Unfall passieren. Lass uns zusammen hinschauen und ich helfe dir zu verstehen. Durch das Verstehen lösen sich Blockaden und negative Energien auf und Krankheiten können und dürfen gehen. Der Heilungsprozess wird in Gang gesetzt und kann schneller als gedacht seine Wirkung tun. Jeder kann lernen seine Krankheit zu verstehen und sie zum positiven zu verändern. Es gibt keine unheilbaren Krankheiten, es sei denn Du willst es so. Für manche ist dies der auserwählte und einzige Weg zu lernen. Dann kann auch ich nicht helfen.